Gili Inseln


Die Gili Inseln sind eines unserer Bali Highlights. Eigentlich gehören die Gili Inseln Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan zu Lombok, doch machen viele einen Abstecher dorthin ohne Lombok zu besuchen. Durch Schnellboote hat man von Bali aus eine gute Anbindung, der Hoteltransfer ist bei den Speedboat Tickets inbegriffen. Auf den Inseln erwarten einen weiße Sandstrände, super Tauch- und Schnorchelreviere, eine entspannte Inselatmosphäre und nette Menschen. Der einzige Haken an den Gili Inseln ist, dass man irgendwann wieder abreisen muss, und dass sehr viele Touristen all diese Dinge erleben möchten…leider ist das Paradies bedroht.

In einem kleinen Update im Artikel erzählen wir von der Entwicklung der Gili Islands, wie sie kaputt gewirtschaftet werden, und geben Tipps, ob sich der Besuch trotzdem noch lohnt!

Sonnenuntergänge sind hier besonders schön

Die Gili Inseln bestehen aus drei recht unterschiedlichen Inseln. Während Gili Trawangan die Partyinsel mit der besten Infrastruktur und luxuriösesten Anlagen ist, geht es auf Gili Meno und Gili Air noch beschaulicher zu. Gili Air hat den Ruf als „Flitterwocheninsel“, Gili Meno verspricht Ruhe und die vielleicht schönsten Sandstrände. Hier stellen wir die drei schönen Gili Islands kurz vor:

Gili Trawangan – die größte der Gili Inseln

Gili-Inseln-Pferdekutsche

Pferdekutschen auf den Gili Islands

Gili Trawangan (oder auch Gili „T“, wie sie liebevoll genannt wird) ist die größte der Gili Inseln und die richtige Wahl für Besucher, die entweder feiern möchten oder Komfort in schönen Anlagen und guten Restaurants suchen, natürlich ist auf Gili T auch beides zusammen möglich. Trotz ihres Rufes als Partyinsel kann man auf Gili Trawangan nämlich recht viele ruhige Anlagen finden, wenn man sich von der Hauptanlegestelle entfernt. Auf Gili Trawangan gibt’s auch einen kleinen Hügel, von dem aus man eine tolle Aussicht hat. Den Sonnenuntergang inklusive Pferdeausritt und Schaukeln im Wasser genießt man am besten auf der kompletten Westseite der Insel – super romantisch, und bei guter Sicht ist der Vulkan Mount Agung auf Bali zu sehen.

Gili Trawangan verkauft sich mittlerweile auch als super Reiseziel für Familien. Eines stimmt – die Einrichtungen, Infrastruktur und Services machen einen Urlaub mit Kindern einfach. Trotzdem sollte man sich etwas Abgelegenes auf der Insel suchen, damit man sich nicht die Nacht mit Strandpartys um die Ohren hauen muss. In den Hotelbewertungen (siehe weiter unten bei Hoteltipps) der Suchmaschinen kann man eventuell herausfinden, ob es laut wird oder nicht.

Gut zu wissen: Auf den Gili Inseln ist es mitunter schwer an Geld zu kommen, auf Gili Trawangan gibt es aber mehrere ATMs, die Kreditkarten akzeptieren. Außerdem befindet sich hier ein Arzt, der wenigstens bei einfacheren Problemen weiterhelfen kann. Viele Unterkünfte bieten mittlerweile WLAN an, das aber vergleichsweise langsam und unzuverlässig ist.

Gili T mit Blick auf Gili Meno

Eine Infrastruktur auf den Gili Islands ist im Grunde nicht vorhanden – statt asphaltierten Straßen gibt es nur Sandwege und anstatt motorisierten Gefährten nur Pferdekutschen und Fahrräder, was nach dem Verkehrschaos auf Bali immerhin zur sofortigen Entspannung beiträgt. Wer ein Hotel weiter entfernt von der Bootsanlegestelle bucht, muss seine Füße bemühen, ein Rollkoffer ist äußerst unpraktisch im tiefen Sand. Ab und zu ist ein Strandabschnitt gepflastert, aber meist nur in der Nähe der Bootsanlegestelle (vor allem auf Gili Meno und Gili Air). Man kann sich für den Transport eine Pferdekutsche nehmen, welche traditionelles Arbeits- und Fortbewegungsmittel auf den Inseln sind. Leider steht es um die Gesundheit der Tiere meist schlecht und man sollte lieber nicht darauf zurückgreifen. Fahrräder können tageweise für etwa 50.000 Rupiah (etwa 3 Euro) ausgeliehen werden. Hier sollte man nicht zu viel erwarten und vorher kontrollieren, ob wenigstens die Bremsen funktionieren.

Anzeige

Gili Meno – Ruhe im Paradies

Gili Meno ist die kleinste der Gili Inseln und sehr zu empfehlen, wenn man einfach entspannen will. Nach dem Frühstück an den Strand, ein bisschen Schnorcheln oder Tauchen, vielleicht einen kleinen Spaziergang um die Insel und am nächsten Tag?…wieder das gleiche, bitte! In 2 Stunden hat man die Insel zu Fuß umrundet, es gibt neben dem kleinen Dorf noch einen Vogelpark und eine Schildkröten-Station zu sehen.

Gili Meno

Hängematten-Atmosphäre auf Gili Meno

Es gibt auf Gili Meno keine Behörden und Ärzte. Wer ein Problem hat, sollte zum Dorfältesten gehen (bzw. es in seiner Unterkunft melden) und für einen Arztbesuch nach Gili Trawangan fahren oder besser gleich zurück nach Bali oder Lombok. Für die Infrastruktur gilt ähnliches wie für Gili Trawangan, immer mehr Unterkünfte und Bars vor allem um die Bootsanlegestelle bieten (langsames) WLAN an.

Gili Meno ist die am wenigsten entwickelte Insel des Triplets. Gerade deswegen gibt es auch die geringste Auswahl an Unterkünften, Bars, Cafés und Restaurants. Auch das Partyangebot ist mehr oder weniger nicht-existent, was Balsam für gestresste Urlauber ist! Leider hört man ab und zu von der Nachbarinsel den Beat der Beachparty bis in die Morgenstunden, was aber verschmerzbar ist, da es nicht jeden Tag vorkommt. Tauch– und Schnorchelausflüge sind auf Gili Meno sehr empfehlenswert.

Gili Air

Auch Gili Air ist recht ruhig, mit schönen Stränden und einer entspannten Atmosphäre. Für die Infrastruktur gilt auf Gili Air ähnliches wie für Gili Meno und Gili Trawangan. Es gibt auch hier ein kleines Dorf auf der Insel sowie etliche Warungs, die auch während des Ramadans geöffnet haben. Auf Gili Air leben am meisten Menschen, insgesamt ca. 1500 Menschen.

Die Insel ist auf jeden Fall ruhiger als Gili Trawangan und wird mit Gili Meno immer beliebter bei Ruhesuchenden und Individualreisenden. Einfach eine schöne Insel! Gili Air ist zu Fuß in etwa zweieinhalb Stunden umrundet. Wie bei Gili Meno geht das Leben hier einen langsamen Gang, Party gibt es hier selten, und auch sonst ist relativ wenig los. Nur ab und an gibt es die obligatorische Beach Party, und dann kann es auch mal lauter werden.

Gili Inseln traumhafte Inseln Bali

Abendstimmung auf den Gili Inseln

Für was Gili Air weniger bekannt ist, ist der unbeständige, aber manchmal gute Surf. Im Südwesten der Insel ist der Surfspot „Playgili“, auf dem sich die Wellen rechtshändig über die gezackten Korallenköpfe und Felsen brechen. Nichts für Anfänger!

Mittlerweile tut sich hier aber auch etwas – neue Anlagen werden gebaut, die Infrastruktur wird besser, und jedes Jahr werden mehr und mehr Besucher erwartet. Ein unausweichliches Zeichen für den „Fortschritt“ ist ein neuer ATM auf der Insel, der Bargeldabhebungen mit den meisten Kreditkarten ermöglichen sollte. Weitere Unterkünfte, Cafés und Bars beginnen aus dem Boden zu sprießen, um die drei Tauchzentren am Hauptstrand zu ergänzen.

Die Trauminseln sind ein bedrohtes Paradies

Leider darf man die Tatsache nicht außer Acht lassen, dass der Hype den Gili Islands nicht gut tut. Seit ihrer langsamen Erschließung vor vielen Jahren kommen mehr und mehr Touristen auf die Inseln, die letzten Jahre wurde gebaut bis zum bitteren Ende um die Heerscharen an Besuchern aufnehmen und bei Laune halten zu können. Die Folgen sind schwerwiegend: Im Hinterland türmen sich die Müllberge, das Wasser wird schmutziger und die Korallen sterben. Auch an den Strand, der nach und nach mit Hotels und Beton zugebaut wird, spült es Müll. Es herrscht Massenabfertigung bei Ausflügen und Touren, auch im Restaurant und Schnellbootverkehr.

Nun die große Frage – lohnt sich ein Urlaub auf den Gili Inseln überhaupt noch? Wir meinen, auf jeden Fall JA – denn lange wird man nicht mehr die Gelegenheit haben, wenn die Tourismus-Maschinerie so weiter macht. Gutes tun kann man sich selbst, wenn man in der Nebensaison hinfährt, dann ist nicht alles überlaufen. Infos dazu gibt es unter beste Reisezeit Bali. Gutes für die Inselparadies kann man tun, indem man achtsam mit ihnen umgeht. Vermeiden Sie Plastikmüll, im Besonderen Plastikflaschen und -tüten. Man kann an organisierten „beach cleanups“ teilnehmen, und mit gutem Beispiel vorangehen, wenn man mit anderen Urlaubern und Einheimischen über Müllprobleme und die Zerstörung der Natur diskutiert.

Gili Inseln Anreise und Wege zwischen Meno, Air und Trawangan

  • Mittlerweile gibt es auch Transportmöglichkeiten zu den Gili Islands von Sanur oder Nusa Lembongan aus.
  • Mit dem Schnellboot auf die Gili Inseln von Padang Bai: ca. 60,- USD, 2-3 h Fahrtzeit. Beim Kauf eines Speedboat Tickets zu den Gili Islands ist der Transfer vom Hotel und zurück meist inbegriffen, auch von weiter entfernten Zielen wie Ubud oder Sanur/Kuta. Eventuell wird bei sehr langen Transfers ein kleiner Aufschlag fällig.
  • Öffentliche Fähre über Lombok: viel günstiger, dauert min. 5 Stunden.
  • Transport zwischen den Gili Inseln: Charterboot (ca. 32 Euro), zweimal täglich ein öffentliches Boot (1 bis 2 Euro pro Überfahrt). Für das öffentliche Boot unbedingt am Pier oder im Bungalow nachfragen, die Überfahrtzeiten können sich ändern. Es startet ein Boot in der Früh und eines am Nachmittag.
Gili Inseln

Blick von Gili Meno nach Gili Air und Lombok

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf den Gili Inseln

  • Surfen, Kiten, Stand Up Paddling: Surfen ist möglich vor Gili Air, aber nichts für Anfänger. Stand Up Paddling und Kiten kann man auf den beiden größeren Inseln versuchen.
  • Tiefenentspannen und beim Sonnenuntergang vom eigenen Auswandern träumen :) Das geht am besten auf Gili Meno, und auch auf Gili Air.
  • Spazieren gehen oder Radfahren – in 2 bis 3 Stunden kann man jede Insel zu Fuß umrunden. Auch mit dem Rad ein toller Ausflug mit Schiebepausen durch den tiefen Sand.
  • Schnorcheln: Schon vom Wasserrand lassen sich tolle Schnorchelgebiete erreichen. Sehr zu empfehlen: Ins Wasser gehen und sich von der Strömung entlang der Korallen treiben lassen (Nicht bei zu starker Strömung machen! Fragen Sie die Einheimischen!). Halbtagestouren werden für ca. 12 Euro in Glasbodenbooten angeboten. Am besten eine private Tour gemeinsam mit Freunden buchen, der Preis ist dann nur ein bisschen höher (ca. 16 Euro pro Person). Bei einem privaten Boot kann man das Schnorcheln besser genießen und findet eher ein ruhiges Fleckchen im Wasser.
  • Tauchen: Auch, wenn die Korallen teilweise schon beschädigt sind, gibt es noch viele sensationelle Tauchspots rund um die Inseln. (→ mehr zu Tauchen auf Bali)
  • Yoga: auf Gili Trawangan und Air gibt es Yogastunden und Yogastudios.
  • Kajak: Von Gili Trawangan nach Gili Meno ohne die Fähre? Einfach ein Kajak ausleihen und paddeln! Sonnenschutz und Trinken nicht vergessen! Aber bitte nicht schwimmen, da haben sich schon viele überschätzt!
  • Party: Wer wild auf Strandparty ist, sollte auf die größte der Gili Inseln fahren, Gili Trawangan heißt auch „Party Gili“!
  • Turtle Sanctuary: Gili Meno und Gili Trawangan haben jeweils ein Projekt zum Schildkrötenschutz
Anzeige

Hotels auf Gili Trawangan, Gili Air und Gili Meno

Ja, die Gili Islands – vor 15 Jahren war hier noch kein Mensch und jetzt sind die Inseln schon fast zugebaut! Auch, wenn die Inseln immer noch Charme versprühen und man nach dem ersten Tag am liebsten die Uhr im Meer versenken und das Rückflugticket verbrennen möchte, merkt man doch schnell, dass hier vor allem auf Gili Trawangan eine Tourismusindustrie am Laufen ist, die sich gewaschen hat.

Deswegen werden auch während der Hauptreisezeit alle Unterkünfte um 100-200% teurer und man bekommt kaum einen Platz. Deswegen gibt es auf Gili T aber auch eine gute Auswahl an Unterkünften, man sollte nur früh buchen oder eben in der Schultersaison fahren. Auf Gili Air und Gili Meno ist auch schon seit längerer Zeit mehr los, aber auf diesen Inseln (vor allem Gili Meno) ist es noch nicht ganz so voll.

Gili Inseln Hotel

Schöne Bungalows gibt es in jeder Preisklasse

Im Vergleich zum Rest von Bali muss man auf den Gili Islands Abstriche machen, was Hotels anbelangt – die Nachfrage ist einfach so riesig, dass zur Hauptreisezeit auch jede Bruchbude voll wird, und fairerweise muss man beachten, dass es schwieriger ist, auf den Gilis ein Hotel zu betreiben, es muss ja alles per Boot hingebracht werden, Infrastruktur gibt es, wie bereits erwähnt, auch kaum. Ein paar Tipps:

Unterkünfte auf Gili Trawangan

Traumhafte Villen im schönen Garten auf Gili Trawangans ruhiger Rückseite findet man am Pondok Santi Estate*. Nicht ganz billig. Für Taucher ohne Geld gibt es mitten im Getümmel Schlafsaalbetten bei Aquaddiction Dive*, ansonsten sind Gili Villas* im Zentrum noch eine gute Wahl – relativ ruhig und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Für Luxusurlaub, z.B. Flitterwochen, ist das imposante 4 Sterne Hotel Villa Ombak* geeignet, mit eigenem Strandabschnitt und vielen luxuriösen Angeboten.
Wer nach einem ruhigen Ort sucht, der zudem wirklich erschwinglich ist, kann Ausschau nach einem der vielen Homestays auf der Insel halten. Nennenswert sind zum Beispiel das Mandalika Cottage*, Yellow Coconut Homestay* und auch das Hostel Jati Village* bietet Einzel- und Doppelzimmer an. Jati ist übrigens der Name des jungen Otters, der dort wohnt und manchmal den Gästen im Pool Gesellschaft leistet.

Hotels auf Gili Meno

Das MAHAMAYA* ist eines der wenigen „Luxushotels“ auf Gili Meno. Es ist auf der abgelegenen Westseite zu finden, an Partytagen schwappt leider etwas Lärm von Gili Trawangan herüber, ansonsten ist es eine empfehlenswerte Anlage! Etwas versteckt und ein paar Minuten Spaziergang zum Strand sind We’Be Cottages* zu finden – günstig und gut. Rust* Bungalows sind alteingesessen auf Gili Meno, die Zimmer sind in Ordnung, das Restaurant ist klasse.

Hotels auf Gili Air

Super für Taucher und Schnorchler mit gutem Preis-Leistungsverhältnis ist das Manta Dive Resort*, ansonsten ist das Omah* recht schön. Auch hier finden sich einige Homestays, die meist leckeres Frühstück inklusive anbieten. Hier wäre das Firda Homestay* zu empfehlen. Hier ist es super ruhig und die Ausstattung für den Preis mehr als erwartet.

Wichtiges zur Reiseplanung auf die Gili Islands

Aber Sie werden selbst sehen – auf den Gili Inseln ist viel schon ein Jahr im Voraus ausgebucht. Deswegen lautet die Devise: Flug buchen und das Hotel auf den Gilis am besten gleich mit… Hier gibt’s weitere Hotels auf den Gili Inseln*. Zu beachten ist, dass manche Unterkünfte wegen dem Frischwassermangel nur Salzwasserduschen anbieten – wem das zuwider ist, sollte das bei der Suche nach einer Unterkunft beachten! Für eine problemlose Anreise und Transfer sollte man die Speedboote auch ein paar Tage im Voraus in der Unterkunft oder online buchen, das spart Stress und Zeit. Da es auf den Gili Inseln nicht viel zu kaufen gibt und auch die ärztliche Versorgung nicht gerade gut ist, sollte man sich über Mückenschutz Gedanken machen, bevor man sich auf die Reise macht.


eine Einstimmung auf die Gili Inseln in der Gili Islands Galerie

zurBali Kartemit den Sehenswürdigkeiten

→ zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.