Canggu


Canggu – eigentlich kein einzelner Ort auf Bali, sondern die Sammelbezeichnung für einen Küstenstreifen mit ein paar kleinen Dörfern, liegt an der Westküste von Bali, nördlich von Seminyak. Canggu ist vor allem bekannt für seine tollen Surfstrände und unweit vom Ort entfernt findet man einen der bekanntesten Tempel auf Bali, den Tanah Loth. Nachdem man die Touristenzentren Kuta, Legian und Seminyak hinter sich gelassen hat, wird es auf der Straße ruhiger, die Hotels weniger und kleiner und die Atmosphäre entspannter. Die meisten Urlauber bleiben länger hier um zu surfen oder dem Trubel in den Touristenhochburgen zu entkommen. Auch viele Expats haben sich hier niedergelassen, was zu Canggus eigenem Flair beiträgt. Man spürt schnell die Gelassenheit und ein Gefühl von Ruhe in dieser Gegend.

Anzeige

Bali Canggu

Die Strände sind nicht herausragend zum Schwimmen, zwar ganz in Ordnung für ein Bad, aber am besten kommt man auf seine Kosten mit einem Brett unter den Füßen. Gute Surfspots sind z.B der berühmte Eco Beach für Profis oder Berawa Beach für Anfänger. Der Berawa Beach ist zudem ganz gut zum Baden und hervorragend geeignet, um den Sonnenuntergang am Strand zu genießen.

Anreise nach Canggu

  • Mit dem Taxi kommt man von Kuta für maximal 100k IDR nach Canggu, mit dem Privatfahrer kommt man auf etwas mehr. Mit der App Grab oder Gojek findet man auch sehr günstige Fahrten. Empfehlenswert, die App zu installieren, da es sehr unkompliziert ist. Man braucht nur eine lokale Simkarte.
  • In Canggu braucht man unbedingt ein eigenes Fahrzeug, wenn man etwas herumkommen will. Fast jede Unterkunft kann einen Roller auftreiben, auch mit Surfbretthalterung.

Sehenswürdigkeiten in Canggu

  • Da die Gegend bisher nicht komplett zugebaut ist, gibt es noch schöne Reisfelder in der Umgebung zu sehen. Ein Rollerausflug am späten Nachmittag ist sehr zu empfehlen. Leider ändert sich das gerade dramatisch, bald stehen hier nur noch Privatvillen und Hotels…
  • Tanah Lot – einer der pittoreskesten Tempel auf Bali. In 20 Minuten mit dem Roller zu erreichen.
  • Sonnenuntergang + Drink = Glücklich
  • Surfen! Am Strand wird die entsprechende Ausrüstung verliehen. Auch einige Surfcamps haben sich in der Umgebung niedergelassen. Die Preise sind sehr verschieden, man sollte aber mit etwa 50k IDR für ein bis zwei Stunden mit dem Surfbrett rechnen.

Hotels in Canggu

  • Pande Homestay* ist sehr billig für das wunderschöne Zimmer, das man bekommt. Es ist sehr ruhig dort, man hat einen schönen Ausblick über Canggu und die Einrichtung der Zimmer wirkt sehr neu und sauber.
  • Serenity Eco Guesthouse* ein günstiges Hostel, das mitunter vegane Schokolade und Säfte anbietet. Auch das Frühstück dort ist komplett Bio, das Brot selbst gebacken und, und, und. Für Veganer und Bio-Liebhaber auf jeden Fall einen Besuch wert.

Es gibt viele weitere günstige Homestays, viele Villen und ein paar größere Hotels in Canggu. Auf unserer Homepage haben wir eine Hotelsuchmaschine, die alle großen Anbieter wie Booking, Expedia oder Agoda vergleicht und für Sie den besten Preis findet – hier geht es zur Suchmaschine!

 

→ zur Bali Karte mit den Sehenswürdigkeiten

Anzeige

zur Startseite