Urlaub Bali


Bali Urlaub

Urlaub Bali- hier beim Wasserpalast

Wer sich noch nicht ganz sicher für einen Bali Urlaub entschieden hat kann sich ja einmal unsere 7 guten Gründe für einen Bali Urlaub durchlesen. Ein Bali Urlaub bringt nämlich einige Annehmlichkeiten an die man vielleicht im ersten Moment gar nicht denkt. Und wir wollen gleich ein paar Dinge vorweg nehmen die nicht in die Kategorie „FÜR einen Bali Urlaub“ fallen um uns dann auf die positiven Seiten zu konzentrieren (bei Interesse gerne später die ausführlichen Beiträge dazu lesen): Es ist nicht alles Gold was glänzt, nicht jeder Strand ist ein tropisches Paradies wie von Reisebüros versprochen (Balis Strände). Während eines Bali Urlaub hat man es in den Touristenzentren mit sehr vielen Besuchern zu tun (außer man wählt die beste Reisezeit für Bali), und der Boom der letzen Jahrzehnte hat merkliche Spuren bei Mensch und Natur auf Bali hinterlassen. Trotzdem ist und bleibt Bali ein Traumziel:

Anzeige

Urlaub Bali – 7 gute Gründe

  1. Bali ist sehr klein. Es ist kein Problem von einem Tag auf den anderen auf die andere Seite der Insel zu fahren. Auch allgemein lassen sich während des Bali Urlaubs wunderbar Tagesausflüge machen da die Distanzen zu den nächsten Sehenswürdigkeiten recht gering sind (zur Bali Karte).
  2. Trotz der Größe ist Bali geographisch unglaublich abwechslungsreich! Im Süden die Steilküsten, die weißen Strände der Gilis und Nusa Lembongans in Bootstour-Entfernung, die dunklen Lavastrände im Norde, im Landesinneren Reisterrassen, Wald und Vulkane. Phantastisch!
  3. Urlaub Bali = Urlaub AKTIV: Auch wenn es um Aktivitäten geht- egal ob man wassersportverrückt ist oder Trekken gehen will, oder sogar auf’s Rad will- es wird wirklich jeder etwas finden! Bis zum nächsten Vulkan, Surf- oder Tauchspot, Golfplatz oder Strand ist es nie weit.
  4. Ein Bali Urlaub ist kulturell ein sagenhaftes Erlebnis– hier wird die Religion so lebendig zelebriert wie wir es auf unseren Reisen selten erlebt haben. Man muss sich nur raus auf die Straßen trauen, überall kann man Opfergaben sehen, Prozessionen und Rituale in Tempeln beobachten oder auch Touristenvorstellungen des klassischen Tanzes bewundern. Das Bali auch sehr gute Künstler und Bildhauer hat ist auch noch erwähnenswert.
  5. Urlaub Bali = lecker! Kulinarisch ist man vor allem in den Touristenzentren bestens bedient. Und die Restaurants sind wirklich gut! Dank der vielen Australier und Europäer die jedes Jahr auf Bali Urlaub machen ist die Auswahl an sehr guten internationalen Restaurants hervorragend. Und die indonesische Küche hat einige sensationelle lokale Spezialitäten auf Lager (Stichwort Spanferkel „babi guling“), bzw. versorgt Budget-Reisende mit sehr guten und günstigen Gerichten.
  6. Obwohl manche bei der Vorstellung an einen Bali Urlaub vor allem  (teilweise auch zurecht) an Luxusanlagen am Strand denken, kann man während einem Bali Urlaub noch Pfade abseits der Touristenmassen betreten und etwas vom „ursprünglichen“ Bali erleben. Es wäre übertrieben zu behaupten Radtouren durch Ubuds Hinterland seinen noch ein großes Abenteuer. Trotzdem reicht es meist, wenn man sich ein paar Minuten von den Touristenzentren weg bewegt um den Leuten bei der Reisernte zu zusehen oder einem Einheimischen bei der Vorbereitung der Opfergaben über die Schulter zu blicken.
  7. Auf Bali kann man zwischen ein paar Euro und ein paar Hundert Euro für eine Übernachtung ausgeben. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist vor allem bei den Mittelklasseunterkünften einfach sensationell, hier bekommt man bezahlbaren Luxus! (mehr zu günstig Reisen) Wer im Internet vergleicht, auf die Meinung anderer Gäste hört und am besten noch in der Nebensaison unterwegs ist kann oft gute Deals für Hotels oder Villen ergattern. Vor allem ganz neu gebaute Unterkünfte sind oft gleich teuer (oder zu Promotionszwecken etwas günstiger) als alte und etablierte Anlagen. Und auch beim Shopping und in Restaurants bekommt man meist viel für sein Geld geboten. Ausprobieren! Und viel Spaß im Bali Urlaub 🙂

→ zur Startseite

→ zurück zu Reisetipps und Informationen

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.